Springe zum Inhalt

Deutsche Meisterschaft im PARA-Bogensport

Die Deutsche Meisterschaft im PARA-Bogensport hatte noch nicht begonnen und schon war sie Erfolg für Thüringen! Die Abteilung PARA-Bogensport des TBRSV hatte einen Antrag an die Abteilungsversammlung des Deutschen Behindertensportverbands eingereicht, die am Vortag zur DM in Eschwege stattfand. Aus Thüringen kam der Antrag, in der Bogenklasse Blankbogen die Schützenklassen Schüler, Jugend und Junioren mit aufzunehmen. Diesem Antrag wurde zugestimmt und so können unsere Breitensportler auch an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen.

Ein weiterer Antrag aus Thüringen zur Zulassung von Landesauswahlmannschaften ging ebenfalls an die Abteilungsversammlung. Auch diesem Antrag wurde zugestimmt und so können die Landesverbände eine Auswahlmannschaft auch aus unterschiedlichen Vereinen zusammenstellen –  in den Bogenklassen Blankbogen, Recurvebogen und Compoundbogen.

DM PARA-Bogensport 02.-03.03.2019
Pascal Hagel auf Platz 2 / Recurve Junioren

Vier Sportler vom TBRSV gingen dann am 2. und 3. März in Eschwege an den Start bei der Deutschen Meisterschaft im PARA-Bogensport: 3 Compoundbogen-Schützen vom BRSG Kyffhäuser und vier PARA-ID-Sportler von der BogenSportGemeinschaft Thüringen. Die Compound-Schützen bildeten zusammen eine Mannschaft und belegten mit ihr Platz 4 bei der DM. In den Einzelwertungen konnte Miguel Roche aus Nordhausen den 1. Platz für sich erobern, Maik Brown vom BRSG belegten Platz 4 in der Einzelwertung und Hartmut Kirchner ebenfalls vom BRSG belegte Platz 5.

Mario Oehme konnte man diesmal nicht an der Schützenlinie antreffen, denn er war als Bogenfachwart und Trainer bei der Deutschen Meisterschaft im PARA-Bogensport anwesend und betreute zusammen mit Rigo Hagen die PARA-ID-Sportler, die für die BogenSportGemeinschaft Thüringen beim FSV Meuselwitz starteten. Obwohl alle ID-Sportler (ID-Sportler = Menschen mit mentaler Beeinträchtigung) nicht in ihrer Klasse starten konnten, da der Deutsche Behindertensportverband dies nicht offiziell zulässt, haben sie gute Ergebnisse erzielen können. So holte Jeremias Walther aus Nordhausen Platz 1 in der Klasse Blankbogen-Herren und Pascal Hagel Platz 2 in der Klasse Recurve-Junioren.

DM PARA-Bogensport 02.-03.03.2019
Jeremias Walther (Mitte )auf Platz 1 / Blankbogen Herren

Ein gutes Ergebnis für Thüringen! Wir dürfen gespannt sein auf die Meisterschaft im Sommer.
Bis dahin wünschen wir: „ALLE INS GOLD“

Veröffentlicht am Kategorien Turniere

Über Mario

Geboren 1964, verheiratet :: Bogensportler seit 1993 :: Rollstuhlfahrer Vorsitzender und Cheftrainer INTEGRA Gera e. V. :: 2-facher Paralympics-Sieger :: Trainer für Bogen- und Rollstuhlsport :: Fachwart für Bogensport im TBRSV :: Berater PARA-Archery des ÖBSV :: Mitglied im BSV Schnönbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.