Springe zum Inhalt

Deutsche Meisterschaft Bogenschießen – Behindertensportverband

Als integrativer Sportverein ist der INTEGRA Gera e. V.  bei den Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes vertreten - so auch am 10. März zur Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen für Menschen mit Behinderungen. Und das sehr erfolgreich: Jeremias Walther startete in der Klasse PARA-AB, eigentlich PARA-ID (PARA-ID = Menschen mit mentaler Beeinträchtigung) und gewann Bronze.

Mit dem Compound-Bogen gingen drei Sportler an den Start:
Miguel Roche (Bowteam Nordhausen, Compound-Maste-AB)
Hartmut Kirchner (BRSG Kyffhäuser, Compound-Senioren-AB)
und Mario Oehme (INTEGRA Gera, Compound Master)

In der Einzelwertung belegte Miguel Roche Platz 2, Hartmut Kirchner sicherte sich Platz 4 und Mario Oehme gewann Gold.

Diese drei Sportler starteten in der Landesauswahlmannschaft des TBRSV (Thüringer Behinderten- und Rehabilitaionssportverband e. V.) für den INTEGRA Gera e. V. und holten sich zusammen Platz 1 vor dem sonst so dominaten Team von SV Esterwegen.

Wir gratulieren zu einem tollen Ergebnis und freuen uns auf die Fortsetzung!

V. l. n. r.: Hartmut Kirchner, Mario Oehme, Lucie Lorenz (Landesklassifiziererin Bogensport), Jeremias Walther, Miguel Roche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.