Springe zum Inhalt

1

Die Deutsche Meisterschaft im PARA-Bogensport hatte noch nicht begonnen und schon war sie Erfolg für Thüringen! Die Abteilung PARA-Bogensport des TBRSV hatte einen Antrag an die Abteilungsversammlung des Deutschen Behindertensportverbands eingereicht, die am Vortag zur DM in Eschwege stattfand. Aus Thüringen kam der Antrag, in der Bogenklasse Blankbogen die Schützenklassen Schüler, Jugend und Junioren mit aufzunehmen. Diesem Antrag wurde zugestimmt und so können unsere Breitensportler auch an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen.

Ein weiterer Antrag aus Thüringen zur Zulassung von Landesauswahlmannschaften ging ebenfalls an die Abteilungsversammlung. Auch diesem Antrag wurde zugestimmt und so können die Landesverbände eine Auswahlmannschaft auch aus unterschiedlichen Vereinen zusammenstellen –  in den Bogenklassen Blankbogen, Recurvebogen und Compoundbogen.

DM PARA-Bogensport 02.-03.03.2019
Pascal Hagel auf Platz 2 / Recurve Junioren

Vier Sportler vom TBRSV gingen dann am 2. und 3. März in Eschwege an den Start bei der Deutschen Meisterschaft im PARA-Bogensport: 3 Compoundbogen-Schützen vom BRSG Kyffhäuser und vier PARA-ID-Sportler von der BogenSportGemeinschaft Thüringen. Die Compound-Schützen bildeten zusammen eine Mannschaft und belegten mit ihr Platz 4 bei der DM. In den Einzelwertungen konnte Miguel Roche aus Nordhausen den 1. Platz für sich erobern, Maik Brown vom BRSG belegten Platz 4 in der Einzelwertung und Hartmut Kirchner ebenfalls vom BRSG belegte Platz 5.

Mario Oehme konnte man diesmal nicht an der Schützenlinie antreffen, denn er war als Bogenfachwart und Trainer bei der Deutschen Meisterschaft im PARA-Bogensport anwesend und betreute zusammen mit Rigo Hagen die PARA-ID-Sportler, die für die BogenSportGemeinschaft Thüringen beim FSV Meuselwitz starteten. Obwohl alle ID-Sportler (ID-Sportler = Menschen mit mentaler Beeinträchtigung) nicht in ihrer Klasse starten konnten, da der Deutsche Behindertensportverband dies nicht offiziell zulässt, haben sie gute Ergebnisse erzielen können. So holte Jeremias Walther aus Nordhausen Platz 1 in der Klasse Blankbogen-Herren und Pascal Hagel Platz 2 in der Klasse Recurve-Junioren.

DM PARA-Bogensport 02.-03.03.2019
Jeremias Walther (Mitte )auf Platz 1 / Blankbogen Herren

Ein gutes Ergebnis für Thüringen! Wir dürfen gespannt sein auf die Meisterschaft im Sommer.
Bis dahin wünschen wir: „ALLE INS GOLD“

13. Januar 2019 in Gera: Alle waren überrascht über den großen Ansturm auf die Teilnehmerplätze bei der Landesmeisterschaft für Blankbogen, Langbogen, Jagdbogen und PARA-Bogensport. Die Erwartungen lagen bei maximal 40 Startern, gemeldet waren dann zuerst 62 Schützen, von denen tatsächlich am Wettkampftag 52 an der Schützenlinie um den Landesmeistertitel kämpften.

Landesmeisterschaft Blankbogen und PARA-Bogensport 13.01.2019 Gera
Vorbereitung auf den Wettkampf

Veranstalter der Landesmeisterschaft waren der Thüringer Schützenbund sowie der Thüringer Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband. Ausgerichtet wurde sie von der BogenSportGemeinschaft Thüringen.

Rückblickend gesehen war es eine gute Entscheidung, die Blankbogen-Klassen extern zur Landesmeisterschaft für Recurve- und Compoundbogen zu veranstalten, denn so konnte diesen Bogenklassen die entsprechende Aufmerksamkeit gegeben werden. Die BogenSportGemeinschaft Thüringen und einige andere Vereine und Trainer sind diesen Schritt gegangen, weil sie fest der Überzeugung sind, dass diese Bogenklassen, ganz speziell Blank- und Jagdbogen, die Grundlage für alle Bogendisziplinen sind, denn nur in diesen beiden Bogenklassen kann man die Grundbewegungsformen richtig erlernen. Aus diesen beiden Klassen entwickeln sich dann die anderen Bogenklassen wie Langbogen, Recurve- und Compoundbogen. Auch der altertümliche Bogen, fälschlicherweise oft als Primitivbogen bezeichnet, lässt sich besser beherrschen, wenn man seine Grundkenntnisse am Blankbogen erlernt hat.

Auch im PARA-Bogensport ist die Grundlage die Blankbogen-Klasse, aus der dann die internationalen Wettkampfsportler hervorgehen.

Wir hoffen darauf, dass wir bei der nächsten Landesmeisterschaft für Blankbogen, Langbogen, Jagdbogen und PARA-Bogensport weitere Mitstreiter gewinnen. So werden wir den Breitensport weiter ausbauen und dem Leistungssport eine starke Basis geben, aus der unsere Landestrainer auch in Zukunft ihre Leistungssportler gewinnen.

Landesmeisterschaft Blankbogen und PARA-Bogensport, 13.01.2019 Gera
Die Gewinner der Landesmeisterschaft

 

 

 

 

 

Die erste Wintersaison der Abteilung PARA-Wintersport von INTEGRA Gera geht langsam ihrem Ende entgegen und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Zum Ende der Weltcup-Rennen in St. Moritz holte Nikolai Johann zum vorletzten Weltcup-Rennen am 14.02.2019 Platz 2 und Alexander Feretos sicherte sich
Platz 13.

PARA-Bob-Fahrer Nikolai Johann und Alexander Feretos
Unsere PARA-Bob-Fahrer Nikolai Johann und Alexander Feretos

Zum Letzen Rennen der Weltcupserie 2018/2019 am 15.02.2019 konnten beide Fahrer von INTEGRA Gera noch einmal ein Zeichen setzen: Nikolai Johann kam auf Platz 3 und Alexander Feretos verbesserte sich auf Platz 5.

Mit ihren Ergebnissen konnten sich beide auch bei der EM-Wertung sehr gut platzieren: Nikolai Johann auf Platz 2 und Alexander Feretos auf
Platz 4.

Damit fährt Nikolai Johann zur PARA-Bob-WM nach Lake Placid (30. & 31.03.2019)!

Wir wünschen ihm viel Erfolg und Spaß bei den letzten PARA-Bob-Rennen der Saison 2018/2019

Wir bedanken uns sehr bei dem Deutschen Bob- und Schlittenverband (BSD) und dem Thüringer Schlitten- und Bobsportverband (TSBV) für ihr Vertrauen und ihre Arbeit. Ein ganz besonderer Dank geht an Trainer Frank Jacob und Roland Wetzig sowie an die Helfer der Bundeswehr und die Helfer vom TSBV an der Bob- und Rodelbahn in Oberhof.

Die Siegerehrung für PARA-Bob in St. Moritz
Die Siegerehrung für PARA-Bob in St. Moritz

Hier geht's zur Ergebnisliste:
Ergebnisse Scheibennadelturnier und Junior-Master-Cup 02.06.2018

Einige Impressionen 🙂

Ehrung des INTEGRA Gera e. V.
Ehrung des INTEGRA Gera e. V. für 20 Jahre Mitgliedschaft im Schützenbund

 

Volle Konzentration: am Blankbogen
Volle Konzentration: am Blankbogen

 

Die Schützenlinie in voller Besetzung

 

Geduld! Es schießen noch welche.

 

Erfolge zählen

 

Zielsicherer Nachwuchs mit dem Blankbogen

 

Recurvebogen mit allen Schikanen

 

Das war eine 10.

 

Dieser Sonnenschutz fällt auf

 

Turnier vor der Kulisse Geras

 

Tolle Ergebnisse!

 

And the winner is ...

 

Die Preisträger des Junior-Master-Cups 2018 in Gera

 

Danke an alle Helfer und Mitstreiter - INTEGRA Gera e. V.

Sonntag, 8. April 2018: Strahlender Sonnenschein, perfektes Frühlingswetter und das Bogenschießen-Schülerturnier in Gera kann starten. Zur Schülermeisterschaft wurden 60 Pfeile auf 18 m oder für Anfänger*innen auf 9 m geschossen, mit dem Recurve-Blankbogen waren zahlreiche Teilnehmer*innen angereist.Schülermeisterschaft Bogenschießen Gera 08.04.2018

Beim INTEGRA Gera heißt Bogenschießen auch immer gleich integrativ, also schossen Schüler*innen mit und ohne Behinderung Seite an Seite. Spontan verlegten wir den Wettkampf auf die Bogensport-Anlage in Gera-Langenberg - eine gute Entscheidung, konnten sich doch alle Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen an Sonnenschein und Pausenbratwurst erfreuen.

Schülerturnier Bogenschießen Gera-Langenberg 08.04.2018

Als der Startschuss mit "Alle ins Gold" fiel, schnappten sich die Schützen Pfeil und Bogen und schossen konzentriert wie die Profis - tatsächlich zahlreiche Pfeile ins Gold.

Der Ablauf war wie beim Hallenwettkampf: 30 Pfeile (10-mal 3 Pfeile)  in den Gruppen A/B und C/D, Pause, noch mal 30 Pfeile; Aufschreiben und Zusammenrechnen (natürlich wenn nötig mit fachkundiger Anleitung) nach jeder Passe. Das kann schon mal ein Stückchen dauern, da hieß es: durchalten auch mit müden Armen!

Die heiß begehrten Plätze auf den Treppchen konnten sich am Ende sichern:

Schüler B:
1. Paul Bräuner (BSG Artemis SG z. Schkölen): 463 Ringe
2. Rick Massow (BSG Artemis SG z. Schkölen): 372 Ringe
3. Johannes Götz (Waldorfschule Gera): 367 Ringe

PARA-ID:
1. Pascal Hagel (INTEGRA Gera): 345 Ringe
2. Jonas Seyfarth (INTEGRA Gera): 280 Ringe
3. Kevin Lasser (INTEGRA Gera): 168 Ringe

Jugend:
1. Paul Michel (BSG Artemis SG z. Schkölen): 257 Ringe
2. Daria Henschelmann (INTEGRA Gera): 249 Ringe
3. Justin Vogt (BSG Artemis SG z. Schkölen): 242 Ringe

Junioren:
1. Hannes Rüppel (INTEGRA Gera): 358 Ringe

Beginner:
1. Charlotte Lockow (Waldorfschule Gera): 439 Ringe
2. Klara Turba (Waldorfschule Gera): 221 Ringe Ringe

Sie haben auch Lust, sich mit Pfeil und Bogen auszuprobieren, vielleicht auch an Wettkämpfen teilzunehmen? Dann kommen Sie zu unseren Trainingszeiten vorbei oder buchen Sie einen Schnupperkurs! Alle Infos hier: Training&Gebühren

Sie sind lieber Zuschauer? Hier geht's zu unseren Veranstaltungen