Springe zum Inhalt

Sonntag, 8. April 2018: Strahlender Sonnenschein, perfektes Frühlingswetter und das Bogenschießen-Schülerturnier in Gera kann starten. Zur Schülermeisterschaft wurden 60 Pfeile auf 18 m oder für Anfänger*innen auf 9 m geschossen, mit dem Recurve-Blankbogen waren zahlreiche Teilnehmer*innen angereist.Schülermeisterschaft Bogenschießen Gera 08.04.2018

Beim INTEGRA Gera heißt Bogenschießen auch immer gleich integrativ, also schossen Schüler*innen mit und ohne Behinderung Seite an Seite. Spontan verlegten wir den Wettkampf auf die Bogensport-Anlage in Gera-Langenberg - eine gute Entscheidung, konnten sich doch alle Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen an Sonnenschein und Pausenbratwurst erfreuen.

Schülerturnier Bogenschießen Gera-Langenberg 08.04.2018

Als der Startschuss mit "Alle ins Gold" fiel, schnappten sich die Schützen Pfeil und Bogen und schossen konzentriert wie die Profis - tatsächlich zahlreiche Pfeile ins Gold.

Der Ablauf war wie beim Hallenwettkampf: 30 Pfeile (10-mal 3 Pfeile)  in den Gruppen A/B und C/D, Pause, noch mal 30 Pfeile; Aufschreiben und Zusammenrechnen (natürlich wenn nötig mit fachkundiger Anleitung) nach jeder Passe. Das kann schon mal ein Stückchen dauern, da hieß es: durchalten auch mit müden Armen!

Die heiß begehrten Plätze auf den Treppchen konnten sich am Ende sichern:

Schüler B:
1. Paul Bräuner (BSG Artemis SG z. Schkölen): 463 Ringe
2. Rick Massow (BSG Artemis SG z. Schkölen): 372 Ringe
3. Johannes Götz (Waldorfschule Gera): 367 Ringe

PARA-ID:
1. Pascal Hagel (INTEGRA Gera): 345 Ringe
2. Jonas Seyfarth (INTEGRA Gera): 280 Ringe
3. Kevin Lasser (INTEGRA Gera): 168 Ringe

Jugend:
1. Paul Michel (BSG Artemis SG z. Schkölen): 257 Ringe
2. Daria Henschelmann (INTEGRA Gera): 249 Ringe
3. Justin Vogt (BSG Artemis SG z. Schkölen): 242 Ringe

Junioren:
1. Hannes Rüppel (INTEGRA Gera): 358 Ringe

Beginner:
1. Charlotte Lockow (Waldorfschule Gera): 439 Ringe
2. Klara Turba (Waldorfschule Gera): 221 Ringe Ringe

Sie haben auch Lust, sich mit Pfeil und Bogen auszuprobieren, vielleicht auch an Wettkämpfen teilzunehmen? Dann kommen Sie zu unseren Trainingszeiten vorbei oder buchen Sie einen Schnupperkurs! Alle Infos hier: Training&Gebühren

Sie sind lieber Zuschauer? Hier geht's zu unseren Veranstaltungen

Als integrativer Sportverein ist der INTEGRA Gera e. V.  bei den Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes vertreten - so auch am 10. März zur Deutschen Meisterschaft im Bogenschießen für Menschen mit Behinderungen. Und das sehr erfolgreich: Jeremias Walther startete in der Klasse PARA-AB, eigentlich PARA-ID (PARA-ID = Menschen mit mentaler Beeinträchtigung) und gewann Bronze.

Mit dem Compound-Bogen gingen drei Sportler an den Start:
Miguel Roche (Bowteam Nordhausen, Compound-Maste-AB)
Hartmut Kirchner (BRSG Kyffhäuser, Compound-Senioren-AB)
und Mario Oehme (INTEGRA Gera, Compound Master)

In der Einzelwertung belegte Miguel Roche Platz 2, Hartmut Kirchner sicherte sich Platz 4 und Mario Oehme gewann Gold.

Diese drei Sportler starteten in der Landesauswahlmannschaft des TBRSV (Thüringer Behinderten- und Rehabilitaionssportverband e. V.) für den INTEGRA Gera e. V. und holten sich zusammen Platz 1 vor dem sonst so dominaten Team von SV Esterwegen.

Wir gratulieren zu einem tollen Ergebnis und freuen uns auf die Fortsetzung!

V. l. n. r.: Hartmut Kirchner, Mario Oehme, Lucie Lorenz (Landesklassifiziererin Bogensport), Jeremias Walther, Miguel Roche

Die Hallenrunde der Landesmeisterschaft im Bogenschießen des Thüringer Schützenbundes fand am 21. Januar 2018 statt – mit sehr guten Ergebnissen für den INTEGRA Gera e. V.

Ab 14.00 Uhr wurde in der Guts-Muths-Halle in Bad Blankenburg mit Pfeil und Recurve-, Blank- und Compoundbogen auf 18 Meter Entfernung geschossen – die klassische Distanz in der Halle. Die Konkurrenz war groß, ca. 300 Bogenschützen waren an diesem Tag aktiv. Und das in allen Altersgruppen von Schüler bis Senioren. Ihre erste Bogenschießen-Landesmeisterschaft bestritten in diesem Jahr die Sportler der Klasse PARA-ID, souverän mit bis zu 444 Ringen.

Medaillen konnten sich die Geraer Bogenschützen in folgenden Klassen sichern:
- Blankbogen Schüler weiblich: Gold
- Blankbogen Herren: Silber
- Blankbogen Damen: Bronze
- Recurvebogen Senioren: Silber
- Recurvebogen Master: Bronze
- Recurvebogen Damen: Bronze

Wir freuen uns über diese erfolgreiche Landesmeisterschaft und trainieren weiter fleißig.

Sie haben auch Wettkampfambitionen und suchen den richtigen Verein zum Bogenschießen? Schauen Sie beim INTEGRA Gera vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf: integragera@posteo.de

Unsere Trainingszeiten und Gebühren finden Sie hier: http://bogensport-gera.de/training-gebuehren/

Unser erster Versuch eine Bundesligamannschaft auf die Beine zu stellen und an den Start zu bringen wurde am Ende mit dem 4. Platz belohnt.

Unser Bundesligateam 2017

Bundesligamannschaft INTEGRA Gera e. V. 2017

 

 

 

 

 

2. Reihe v.r.n.l.
Knut Kieschkar, Inh. von Bogensport Kieschkar in Chemnitz,
Arne Zahn (Deutscher Meister von 2014) Gera,
Hannes Fuhrmeister (Deutscher Meister U17/2015, Kadersportler im TSB) Gera,
Martin Reinhardt (DM 2. 2014 & 2015) aus Kirchgandern

--
1. Reihe v.l.n.r.
Markus Dietzel (DM 3. 2015) ebenfalls Kirchgandern,
Mario Oehme (2facher Paralympic-Sieger und mehrfacher Deutscher Meister im Behindertensport, Inh. von Phönix Archery),
Lucie Lorenz (schießt erst seit 2 Jahren und hat sich einen Platz im Team sichern können)

 

2. Bogenligawettkampf / Landesliga Thüringen
am 09.12.2017
in Breitungen

1. VfR Kirchgandern 86 : 18 68 28 : 0
2. SV Stahl Unterwellenborn 68 : 42 26 19 : 9
3. SV GutsMuths Jena 64 : 48 16 18 : 10
4. INTEGRA Gera e.V. 65 : 39 26 17 : 11
5. Obermaßfelder SV 61 : 49 12 14 : 14
6. SV Breitungen e.V. 33 : 63 -30 8 : 20
7. SV Hundeshagen 31 : 65 -34 8 : 20
8. Herz. priv. ASG zu Gotha 0 : 84 -84 0 : 28